FEUERWEHR RIXFELD
FEUERWEHR RIXFELD
FEUERWEHR RIXFELD
FEUERWEHR RIXFELD

2020

Übungsplan Gruppe I

 

11.07.2020

Übung entfällt

Einzelübung LA - Unterflurhydrant / offenes Gewässer (Modul 7 - Löscheinsatz)

 

18.07.2020

Übung entfällt

Einzelübung

 

25.07.2020

Einzelübung LA - Unterflurhydrant / offenes Gewässer (Modul 7 – Löscheinsatz)

Einheit 1

16:00 -17:30

 

Einheit 2

17:30 - 19:00

08.08.2020

Übung entfällt

Einzelübung Kartenkunde / Koordinaten

(Modul 12 - Objektkunde) + Gruppe II + ELW

 

15.08.2020

Stadtfeuerwehrtag + Übung entfällt

Stadtfeuerwehrtag Gemeinde Herbstein in Schadges

 

22.08.2020

Einzelübung TH (Modul 8 – technische Hilfeleistung)

Einheit 1

16:00 -17:30

 

Einheit 2

17:30 - 19:00

06.09.2020

Familientag + Übung entfällt vrs.

Familientag Ff Rixfeld + Übung Löschzug 2

 

19.09.2020

UA Führungskräfte (Zug- / Gruppenführer) - Objekte mit besonderen Einsatzschwerpunkten (Modul 12 - Objektkunde)

18.00 -20.15

KW 41

Übung entfällt

„Nachtübung“ + Gruppe II

 

07.11.2020

Jahresabschluss entfällt

Einzelübung TH - Einsturz/Absturz (Modul 6 –Rettung) + Gruppe 2 /

Jahresabschluss der Gruppen I + II 

Einheit 1

16:00 -17:30

 

Einheit 2

17:30 - 19:00

 

Allgemeine Information an die Aktiven Mitglieder der Gruppen I und II

Die „rot“ markierten Einzelübungen sowie Veranstaltungen finden zum jetzigen Zeitpunkt nicht oder nur bedingt statt.

Die neuen Einzelübungen entnehmt Ihr dem aktualisierten Übungsplan.

Da eine max. Gruppengröße von 9 Personen zur jeweiligen Übungseinheit zulässig ist, planen wir die Standortausbildung mit 2 Übungseinheiten pro Thematik (Einheit 1 und Einheit 2). Die Uhrzeiten entnehmt Ihr dem Übungsplan. Eine gesonderte Information zwecks Planung der Unterrichtseinheit wird euch zeitnah durch die Wehrführung zugesandt.

Wir danken für Euer Verständnis.

 

 

Legende: TH = technische Hilfeleistung  LA = Löschangriff  UA = Unterrichtsabend

 

Änderungen oder Ergänzungen des Übungsplanes sind vorbehalten und werden rechtzeitig bekannt gegeben. Um pünktliches Erscheinen zur Übungseinheit wird gebeten.

Bei Nichtteilnahme einer Übungseinheit liegt es in der Pflicht des Kameraden sich rechtzeitig bei dem Gruppenführer bzw. stellv. Gruppenführer abzumelden.